Proof of Performance: Mobil Delvac 1 LE 5W-30 2017

Kraftstoffeinsparung von mehr als 2.69%

Situation und Ziel

E. van Wijk Logistics B.V. ist ein Transportunternehmen mit Sitz in den Niederlanden, das über eine Flotte von über 300 Fahrzeugen verfügt. Das Unternehmen
wandte sich an den Distributor Den Hartog, da es weitere Möglichkeiten für Kraftstoffeinsparungen und Emissionsverringerungen suchte. Es wird gezeigt, dass im Vergleich zum derzeit verwendeten Motorenöl SAE 10W-30 die Anwendung des Hochleistungsmotorenöls Mobil Delvac 1 LE 5W-30 ein höheres Potenzial zur Kraftstoffeinsparung bietet.

Lösung

Den Hartog empfahl E. van Wijk Logistics B.V. die Verwendung von Mobil Delvac 1 LE 5W-30. Das grösste Problem, wenn es um die Auswirkung des Öls auf den Kraftstoffverbrauch geht, ist die Kontrolle der Viskosität. Die auch unter schwierigsten Betriebsbedingungen optimale Viskosität von Mobil Delvac 1 LE 5W-30 reduziert die Reibungsverluste im Motor und damit den Kraftstoffverbrauch. Durch Ölabbau/-verschmutzung kann sich das Viskositätsniveau mit der Zeit erhöhen. Russpartikel, Verunreinigungen und Ölabbauprodukte können zur Verdickung des Motorenöls führen, was einen höheren Kraftstoffverbrauch und eine Absenkung des Motorverschleissschutzes zur Folge haben kann. Die Formulierung des Motorenöls muss daher so leistungsstark sein, dass es die Verdickung unter dem Einfluss von Wärme, Oxidation oder Russ verhindert.

Ergebnis und Vorteil

Die Messung der gefahrenen Kilometer und des verbrauchten Kraftstoffs über einen bestimmten Zeitraum ergaben eine Einsparung von 1,29 % bis 4,09 % für drei Testfahrzeuge von DAF im Vergleich zu vorherigen Verbrauchsdaten. Die Betriebsbedingungen der Fahrzeuge und die Wetterbedingungen waren jeweils vergleichbar. Neben hervorragenden Ergebnissen bei Kaltstart und möglicherweise verlängerter Motorenlaufzeit durch erhöhten Verschleißschutz ergibt sich eine potentielle Einsparungen bei den Kraftstoffkosten von bis zu 115.000 EUR durch den Einsatz von Mobil Delvac 1 LE 5W-30, bei Austausch in allen 300 LKW. Das bedeutet eine Reduzierung der CO2-Emissionen von bis zu 265 Tonnen pro Jahr.

Siehe Dokument unter Ressourcen.

Klicken für grössere Ansicht

Eberhart Schmierstoffe AG
Industriestrasse 44
CH-8304 Wallisellen
Tel.: +41 52 368 70 00
Fax: +41 52 368 70 01
E-Mail: mobil@eberhart.ch

  • Mobil 1 Logo
  • Mobil Delvac1 Logo
  • Mobil SHC Logo